Neuigkeiten vom BSSB

Bayerischer Sportschützenbund e.V. Dachverband der Bayerischen Schützen, hier finden Sie Ergebnisse, Vereine, Gaue und Ihren Bezirk
  1. Innovationspreis Ehrenamt 2022 – Bewerbungsfrist läuft bis 17. Oktober 2021

    Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales verleiht 2022 zum vierten Mal den Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt. Mit diesem Preis werden innovative Ideen und Projekte aus allen Bereichen des Bürgerschaftlichen Engagements ausgezeichnet.

    Der Preis steht dieses Mal unter dem Motto „Ehrenamt – damit gewinnen wir alle!“. Die Bewerbungsphase läuft bis 17. Oktober 2021. Die Preisträger sollen bei einem Festakt im Frühjahr 2022 in München ausgezeichnet werden.

    Zalreiche Informationen über den Ehrenamtspreis, die Modalitäten und die Bewerbung finden Sie zusammengefasst in einem Flyer des Staatsministeriums (Download-LINK)

    Zur Anmeldung kommen Sie dirket über folgende Internetadresse www.innovationehrenamt.bayern.de. Hier ist der Preis noch detaillierter beschrieben.

  2. Crowdfunding-Kampagne DEMOKRATIE*RAD

    Der Bayerische Sportschützenbund ist bereits seit 2012 Mitglied im "Bayerischen Bündnis für Toleranz, Demokratie und Menschenrechte". Nach bereits zahlreichen gelungenen Aktionen des Bündnisses, an denen sich auch der BSSB beteiligte, steht ein neues Projekt vor der Tür.

    Im Rahmen der  „Langen Nacht der Demokratie“ (www.lndd.de), die für den 2. Oktober 2021 geplant ist, soll es  spannende Veranstaltungen und Aktionen in ganz Bayern geben. In München soll sich das Riesenrad im Werksviertel Mitte drehen, mit Gondeln, gefüllt mit kreativen Workshops, Aktionen, Zeitzeugengesprächen und vielem mehr.

    Um dies möglich zu machen und den demokratischen Diskurs zu stärken, startet die Crowdfunding-Kampagne DEMOKRATIE*RAD. (Video zur Kampagne: https://www.youtube.com/watch?v=biAMhO5EN1w)

    Deshalb wird Ihre Unterstützung gebraucht! Ab heute bis zum 19.05.2021 können Sie mit 5 € oder mehr unterstützen:www.startnext.com/demokratierad.

    Motivieren Sie Ihre Familie, Freunde, Bekannte, die Mitglieder Ihre Vereins und Ihr gesamtes berufliches Netzwerk und folgen Sie der Kampagne auf Instagram www.instagram.com/demokratierad_ und Facebook www.facebook.com/demokratierad.

    Mit einem erfolgreichen Crowdfunding kann das Wertebündnis Teamgeist zeigen und ein starkes Zeichen für ganz Bayern und darüber hinaus setzen.

  3. RIAS Bayern (Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus) hat die Proteste im Rahmen der Corona-Einschränkungen kritisch begleitet und hierzu Monitoring-Berichte verfasst die u.a. antisemitische Einstellungen und Haltungen von Protestteilnehmerinnen und -teilnehmern, v.a. in Bezug zu Verschwörungsmythen, beinhalten. RIAS Bayern hat hierzu eine Informationsbroschüre (PDF) erstellt.
  4. Die Frechenriede Schützen hatten eine nette Idee für die Vorweihnachtszeit. Sie starten in ihrem Dorf eine Adventsfensteraktion. Es geht ihnen dabei darum, das Schützenwesen nicht nur als Schießsport zu bewerben, sondern das Gemeinnützige und den Zusammenhalt zu stärken bzw. weiter bekannt zu machen.

    Ganz nach dem Motto " Im Schützenheim gehen die Lichter aus und auf den Straßen unseres Dorfes an ".

    Die Frechenrieder Schützen stellen gerne ihr Anschreiben für die Aktion zur Verfügung, in dem die gesamte Aktion gut erklärt wird. Lesen lohnt sich ;-)

    Des weiteren würden sich die Frechenrieder Schützen freuen, wenn ihr das Anschreiben vielleicht auch für die gleiche Adventsfensteraktion in Eurer Gemeinde nutzt!

    Vielen Dank nach Frechenried für die klasse Idee!



    Download des Anschreibens (LINK)

  5. Da im Moment die Entwicklung der Pandemie und ihre Auswirkungen auf den Schießsport noch unwägbar sind, wurde das 300-Meter-Training am 4. Mai 2020 auf der Olympia-Schießanlage abgesagt. Wir bitten um Ihr Verständnis!